Werden Sie ein Gartenplaner

Now Reading
Werden Sie ein Gartenplaner

Wie man die Gartengestaltung planen kann

Eine Gartengestaltung planen? Was macht eigentlich einen Garten aus? Frag‘ das einmal jemanden der von Grund auf das Herz eines Gartengestalters hat, und er wird Dir antworten, dass schon eine einzelne Rose ein Garten für ihn sein kann, so wie ein einziger Freund die Welt für einen bedeuten kann. Gut, bevor ein Gartengestalter Gelegenheit hatte diese Antwort zu geben, hat sie uns schon Leo Buscaglia genannt. Dies soll also unsere These sein; eine einzelne Blume, eine kleine Terrasse oder ein kleines Fleckchen Gras, kann zu Deinem persönlichen Garten werden, wenn man sich darum bemüht. In diesem Post, werden wir diese These beweisen, indem wir Dir 5 entscheidende Gartendesign-Ideen an die Hand geben. Und hier sind sie:

 1. Schroff und Beständig – Grün und Rosig

Es kommt nicht darauf an, ob Dein Garten so groß ist wie ein Fußballfeld, oder so klein wie eine Terrasse. Es kommt darauf an, ein gerissener Gartengestalter zu sein und Gartendesign-Ideen umzusetzen. Dazu solltest Du damit beginnen, die Länge und Breite von ‚Schroff und Beständig‘, also Deiner Laufwege, und Deinen Flächenanteil an ‚Grün und Rosig‘ (Gras, Blumen, Pflanzen etc.) zu bestimmen. Ein guter Blumengartengestalter wird immer dafür sorgen, dass die Laufwege breit genug sind, so dass zumindest eine Person ohne Probleme darauf laufen kann, und dass die Grünflächen, zusammen mit den mit Blumen bepflanzten Flächen, insgesamt 70% bis 80% der Gesamtfläche des Areals, das Du deinen kleinen Garten Edens nennen werden kannst, ausmachen.

2. Haben oder Nichthaben

Als der Meister der Gartengestaltung der Du bist, musst Du dich entscheiden, was Du in Deinem Garten haben möchtest, und was nicht. Ich zeigte einem Experten auf dem Gebiet der virtuellen Gartengestaltung Fotos meines kleinen Gartens hinter dem Haus und was er besonders lobte, war die Wahl des Einbringens und Ausschließens gewisser Gegenstände, für die ich mich entschieden hatte. Wenn man einen kleinen Garten hat, muss man nicht unbedingt diese schicken Hecken haben, die so viel Platz brauchen, sondern nutzt diesen besser, um schick aussehende Weinreben zu haben. Sie nehmen wenig, bis fast gar keinen Platz in Anspruch und machen Deinen Garten dennoch zur Augenweide.

3. Budget Belange

Auch die beste Gartengestaltungssoftware oder der Gartengestalter des Weißen Hauses persönlich, können Dir nicht helfen, wenn es um das Budget geht. Wenn der finanzielle Rahmen, in dem Du dein Vorhaben verwirklichen willst, knapp ist, ist er knapp. Dann ist es besser zu improvisieren! Probiere einige innovative und kosteneffiziente Ideen aus. Der einfachste Trick den Dir in so einem Fall die besten Gartengestalter anraten würden, wäre mehr Grasflächen, weniger Blumen und auch weniger der ausgefallenen Pflanzen, die Dich ein Vermögen kosten, einzuplanen. Saisonale Pflanzen und Blumen sind meistens günstig und sie bleiben Dir zumindest eine ganze Saison erhalten.

4. Bonsai Pflege

Sei kein tagträumender Gartengestalter. Gestalte Deine Einkaufsliste mit Bedacht und den begrenzten Raum der Dir zur Verfügung steht mit sogar noch mehr Bedacht. Du möchtest ja vielleicht gerne diese hübschen Pflänzchen und diese schicken Hecken, aber diese kosten nicht nur sehr viel, sondern bedürfen auch einer Rund-um-die-Uhr Pflege. Salopp gesagt, hätten wir natürlich alle gerne diese kleinen, hübschen, japanischen Bonsai-Bäumchen. Traurigerweise kann Dir aber eine App zur Gartengestaltung die Pflege eines solchen nicht abnehmen.

5. Brunnen der Liebe

Und dort ist ein Brunnen der Liebe, der auf Dich wartet in der Wüste Deines eigenen Unterbewusstseins und wenn Du zu ihm gelangst, findest Du dich selbst. Poesie zur Seite, ein Garten kann nicht perfekt wirken ohne einen hübschen Brunnen. Unser Experten „Gartengestaltung planen“ Tipp? Organisiere Dir einen kleinen süßen Brunnen, wenn Du einen kleinen Garten hast. Andernfalls folge Deinen wildesten Phantasien und Deinem Gartengestaltungsgenie.

About The Author
admin
Unser Team trägt die wichtigsten Informationen zu Gartengestaltung und Outdoor Produkte zusammen und geht einzelne Bereiche gezielt mit neuen Ideen ein.
Comments
Leave a response

Leave a Response